, ,
 

Ihr Urlaubsort Großgmain

Herzlich Willkommen in Großgmain!

 

Großgmain, nahe der Landeshauptstadt Salzburg und direkt an der Grenze zu Bayern gelegen, ist ein sich seines bäuerlichen Ursprung bewußtes, charmantes Feriendorf mitten im Grünen.

"Auf der Gmain" bezeichnete einst die weitverstreuten Höfe an den Ausläufern des eindrucksvollen Untersbergs und somit auch die seit über 700 Jahren bestehenden Siedlungen Großgmain auf der österreichischen sowie Bayerisch Gmain auf der bayerischen Seite des Weißbachs.

Heute präsentiert sich Großgmain seinen Besuchern als idealer Ausgangspunkt um die Umgebung zu erkunden. Salzburg, Berchtesgaden und Bad Reichenhall erreicht man bequem innerhalb von nur 20 Minuten. Ganz gleich, ob Sie Ihren Urlaub entspannt oder aktiv gestalten wollen, Großgmain ist der ideale Kraftplatz zum Auftanken Ihrer Energien für den Alltag.

Wandern - Nordic Walking - Bergsteigen - Radfahren

Nutzen Sie die herrliche Landschaft in Großgmain und Umgebung zum Wandern. Egal, ob Sie mehr der sportlich ambitionierte Wanderer sind oder doch lieber kurz eine Runde an der frischen Luft gehen wollen, Großgmain bietet unzählige Möglichkeiten. Genießen Sie die Wanderungen direkt ab Ihrem Ferienhaus.

Großgmain bietet 3 ausgewählte Nordic Walking Strecken, was Sie aber nicht abhalten sollte, auch andere wunderschöne Routen zu wählen.

Von Ihrem Urlaubsort aus finden Sie auch die für Sie passende Radtour für jeden Anspruch.

Großgmain hat 3 Hausberge, den Untersberg, das Lattengebirge und den Hochstaufen. Alle drei sind für Bergwanderer und Alpinisten sehr interessant. Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, die Gipfel zu erreichen, bei einer Wanderung, Klettertour oder über einen Klettersteig.

Kunst & Kultur

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain. Erforschen Sie alte Bauernhäuser, staunen Sie über das einfache und vielfältige Leben früherer Zeiten und genießen Sie die reizvolle Naturlandschaft am Fuße des sagenumwobenen Untersbergs. Im 50ha großen Museumsareal sind mittlerweile über 100 historische Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, Gewerbe und Industrie zu besichtigen.

Für viele Wallfahrer, Touristen und Kunstfreunde zählt die Großgmainer Marienwallfahrtskirche zu den bedeutenden Zielen auf ihrer Reise in die Salzburger Umgebung. Als eine der ältesten und kunstvollsten Wallfahrtsorte des Salzburger Landes umgibt die Kirche der Gnadenmutter "auf der Gmain" eine besondere religiöse und auch kulturelle Ausstrahlung.

Neben der Wallfahrtskirche Großgmain und im Angesicht des mythischen Untersbergs befindet sich ein Natur-Kunst-Garten, der Natur und Philosophie, Religion und Mythologie, Astrologie und Numerologie zu einem harmonischen Ganzen verbindet.  Ein wahrer Kraftplatz wurde hier geschaffen!

Der sogenannte "Meister von Großgmain", dessen Hauptwerke alle für den Salzburger Raum entstanden sind, gehört zu den schillerndsten Malerpersönlichkeiten der Spätgotik. Die spätgotischen Tafelbilder können Sie in der Marienwallfahrtskirche bewundern.

Josef Meinrad, der bekannte und beliebte Schauspieler (1913 - 1996) lebte über Jahrzehnte in Großgmain und ist auch hier auf dem Kirchenfriedhof begraben.

Josef Meinrad wurde berühmt als Darsteller der Nestroy- und Raimund-Charaktere. Seinen wahrscheinlich größten Erfolg auf der Bühen feierte er als Don Quichotte im Musical "Der Mann von La Mancha". Er spielte auch verschiedene Rollen in Film und Fernsehen, z.B. übernahm er auch die Rolle als Oberst Böckel in den drei "Sissi-Filmen" mit Romy Schneider.

Ein weiterer bekannter Einwohner Großgmains war die Sängerin Lolita (1931 - 2010). Lolita feierte viele musikalische Erfolge, z.B. mit "Weißer Holunder", "Der weiße Mond von Maratonga" und wohl mit ihrem erfolgreichsten Titel "Seemann (deine Heimat ist das Meer)". Sie moderierte außerdem zahlreiche Fernseh-Shows, wie z.B. "Im Krug zum grünen Kranze" oder "Lustige Musikanten". Lolita hat bis zu ihrem Tod im Jahr 2010 über 20 Millionen Schallplatten verkauft. Sie ist auf dem Kirchenfriedhof Großgmain begraben.